Bestimmungen zum Download

 

Anmeldung unter :

 

  1. pl
  2. de
  1. pl
  2. de

XXXVII PSZCZEWSKA DWUDZIESTKA Biegajmy razem!
 

17 maja 2020 r.

VORSCHRIFTEN

 

 

UND ZIEL DES WETTBEWERBS:

  1. Popularisierung und Verbreitung des Laufens als einfachste Form der Erholung.
  2. Förderung von körperlicher Aktivität und sozialer Integration in die Kultur.
  3. Verbreitung der Idee eines gesunden Wettbewerbs und eines gesunden Lebensstils.
  4. Förderung der Stadt Pszczew.

 

II ORGANISATOR:

Der Veranstalter des XXXVII Pszczewska Twenty Let's Run Together - Halbmarathons ist das städtische Kulturzentrum in Pszczew, Ul. Poznańska 27, 66-330 Pszczew, NIP 5951001415 und die Gemeinde Pszczew.

 

Die Mitorganisatoren der Veranstaltung sind:

Grundschule in Pszczew

Gemeindekindergarten in Pszczew

Zakład Usług Komunalnych in Pszczew

Sozialhilfezentrum in Pszczew

Umwelt-Selbsthilfehaus in Pszczew

 

Der Kontakt mit dem Veranstalter ist telefonisch möglich - 95 749 23 22 (die Nummer funktioniert am Tag des Rennens nicht), per E-Mail: gok@gokpszczew.pl oder per Korrespondenz - Adresse wie oben

 

III DATUM UND ORT:

 

1. Das Rennen findet am 17. Mai 2020 statt .

2. Start: der Markt in Pszczew

  • h. 10.59 - Rollstuhlfahrer,
  • h. 11.00 - Hauptlaufläufer.

3. Die Route führt von Pszczew nach Świechocin durch Silna, auf halber Strecke durch Świechocin (elektronische Messung) und auf derselben Route zurück. 100% Asphaltbelag.

4. Ziellinie: der Markt in Pszczew

5. Streckenlänge: 21.097 km - Die Strecke hat die PZLA-Zulassung

6. Die Teilnehmer an der Startaufstellung richten sich nach der folgenden Reihenfolge:

  • Rollstuhlfahrer
  • andere Spieler

7. Die allgemeine Klassifizierung und Klassifizierung in Kategorien basiert auf Echtzeit (netto). Die elektronische Zeitmessung erfolgt mit Chips in den Startnummern. Der Wettbewerb wird von Maratończyk Pomiar Czasu bedient. In den Endergebnissen des Rennens erhält jeder Teilnehmer Informationen über die Brutto- und Nettozeit.

8. Es gibt eine Frist von 2 h 45 min.

 

IV TEILNAHMEBEDINGUNGEN

  • Jeder erwachsene Spieler, der: über das Anmeldeformular am Rennen teilnehmen kann, zahlt die Teilnahmegebühr und unterschreibt die Rennerklärung auf eigenes Risiko.
  • Der Veranstalter überprüft nicht die Disqualifikation von Teilnehmern.

 

V ANWENDUNGEN UND GEBÜHREN:

1. Bewerbungen werden über das Bewerbungsformular auf der Website http://maratonczykpomiarczasu.pl bis einschließlich 8. Mai 2020 entgegengenommen.

Nach diesem Datum sind Anmeldungen zum Rennen nur noch am 16. und 17. Mai 2020 im Rennbüro möglich.

ACHTUNG! Das komplette Starterpaket steht nur Spielern zur Verfügung, die bis zum 8. Mai 2020 in elektronischer Form registriert und bezahlt sind.

2. Der Antrag gilt als vollständig, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind: Das Antragsformular ist ausgefüllt und die Zahlung für das Startgeld wird gutgeschrieben.

3. Der Veranstalter legt folgende Bewerbungsfristen und Gebühren fest:

  • Elektronische Anmeldungen vom 10. Februar bis 8. Mai - 50,00 PLN (die Teilnahmegebühr sollte bis zum 8. Mai 2020 online (über das Registrierungsprofil) über Przelewy24 erfolgen).
  • Teilnehmer, die sich im Race Office für das Rennen anmelden - 50.00 PLN (der Teilnehmer erhält im Starterpaket eine Chipnummer und eine Medaille im Ziel - siehe Punkt 13).
  • Die Teilnahmegebühr für Athleten in Handbikes und Menschen mit Behinderungen ohne obere Gliedmaßen oder Rollstühle beträgt 20 PLN (unabhängig davon, wie sie sich anmelden).

4. Die einmal gezahlte Gebühr wird nicht erstattet (es ist nicht möglich, nach Zahlungseingang von einem Fernabsatzvertrag zurückzutreten). Sie ist auch nicht auf einen anderen Teilnehmer des Rennens übertragbar und kann nicht auf Veranstaltungen übertragen werden, die im folgenden Jahr stattfinden. Der Antragsteller bestätigt somit, dass er die Vorschriften gelesen hat und sich verpflichtet, diese einzuhalten. Reklamationen im Zusammenhang mit Zahlungen werden innerhalb von 14 Tagen berücksichtigt. Nach positiver Prüfung der Beschwerde erfolgt die Rückerstattung in kürzester Zeit, spätestens jedoch nach 14 Tagen.

5. Bei elektronischen Aufzeichnungen ist der Zahlungseingang das Erscheinen des Teilnehmers auf der Startliste , die auf der Registrierungswebsite verfügbar ist und ihm eine Startnummer gibt, und der Name, der die Zahlung bestätigt, wurde neben dem Namen angezeigt . Der Teilnehmer wird per E-Mail von Przelewy24 über die Zahlungsbestätigung informiert.

6. Personen, die eine Rechnung über das Startgeld erhalten möchten, sollten sich telefonisch oder per E-Mail an den Veranstalter wenden.

7. Im Rahmen des Startgeldes kauft der Teilnehmer ein Starterpaket, das er zusammen mit der Startnummer im Race Office erhält. Der Veranstalter versendet keine verpassten Pakete.

8. Der Veranstalter haftet nicht für den Verlust einer Überweisung - das Eintrittsgeld aufgrund eines Verschuldens der Bank.

9. Die Überprüfung der elektronisch gespeicherten und bezahlten Teilnehmer und die Ausgabe der Startnummern zusammen mit dem Chip und dem Paket (T-Shirt, Startnummer mit dem Chip, Essensgutschein) erfolgt im Wettbewerbsbüro - Szkoła Podstawowa im. Nicolaus Copernicus, ul. Sikorskiego 23:

  • 16. Mai 2020 um 18.00 - 19.00 Uhr (Samstag),
  • 17. Mai 2020 von 8.00 - 10.00 Uhr (Sonntag).

10. Alle Teilnehmer müssen im Wettbewerbsbüro überprüft werden. Während der Überprüfung müssen die Teilnehmer über ein Dokument verfügen, das ihre Identität bestätigt.

11. Eine Person, die im Namen einer anderen Person eine Startnummer erhält, muss eine von dieser Person unterzeichnete Berechtigung mit ihren persönlichen Daten, der PESEL-Nummer und der ID-Kartennummer sowie eine Erklärung zum Lauf auf eigene Verantwortung haben .

12. Der Veranstalter kann die Anzahl der Teilnehmer begrenzen, nachdem er zuvor Informationen auf der Website des Veranstalters veröffentlicht hat.

13. Teilnehmer, die sich im Wettkampfbüro für das Rennen anmelden, erhalten im Rahmen der Teilnahmegebühr ein Paket in Form einer Startnummer mit einem Chip und einer Gedenkmedaille im Ziel (der Veranstalter stellt in diesem Fall kein Gedenkhemd und keine Mahlzeit zur Verfügung).

 

VI KLASSIFIKATIONEN:

1. Allgemein: Frauen und Männer

2. Alter:

K - 18-29, K - 30-39, K - 40-49, K - 50-59, K-60 und mehr,

M - 18-29, M - 30-39, M - 40-49, M - 50-59, M - 60-69, M - 70 und mehr.

3. Athleten in Handfahrrädern;

4. Menschen mit Behinderungen ohne obere Gliedmaßen;

5. Rollstuhlfahrer,

4. Pszczewiacy (Menschen, die in der Pszczew-Gemeinde leben - laut Antragsformular - Frauen und Männer).

 

VII PREISE:

1. Alle Teilnehmer, die den XXXVI Pszczew Twenty - Half Marathon absolvieren, erhalten im Ziel Gedenkmedaillen.

2. Die Hauptpreise beinhalten Finanzpreise:

* OFFENE Männer und OFFENE Frauen vom I - III Platz:

- 1. Platz - PLN 700,00,

- zweiter Platz - PLN 400,00,

- 3. Platz - 300,00 PLN

* in Kategorien von Behinderten (I-III-Männer, I-III-Frauen):

- 1. Platz - PLN 300,00,

- 2. Platz - PLN 200,00,

- Dritter Platz - 100,00 PLN.

* Preise vom 1. bis 3. Platz in einzelnen Alterskategorien und Pszczewiacy-Kategorien (Preise aus der offenen Kategorie und den Alterskategorien verdoppeln sich nicht).

- 1. Platz - PLN 140,00,

- zweiter Platz - PLN 120,00,

- Dritter Platz - 100,00 PLN.

* volatiler Bonus - gemäß der Erklärung des Sponsors,

* Bonus für die Erstellung eines neuen Streckenrekords - gemäß der Erklärung des Sponsors.

 

3. Zusätzlich gibt es Preise für den ältesten Spieler, einen Spieler und den jüngsten Teilnehmer der Pszczew-Kommune - Preise in Höhe von 100,00 PLN.

 

VIII SCHUTZ PERSÖNLICHER DATEN

 

    1. Personenbezogene Daten der Teilnehmer des Rennens werden zum Zweck der Durchführung der Veranstaltung, der Auswahl der Gewinner und der Vergabe, Ausgabe, Sammlung und Abrechnung der Preise sowie zu Marketingzwecken verarbeitet.
    2. Die Verarbeitung der in Absatz 1 dieses Punktes genannten Daten im Zusammenhang mit der Teilnahme am Rennen umfasst auch die Veröffentlichung des Namens des Teilnehmers zusammen mit dem Namen des Ortes, an dem er wohnt;
    3. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass der Veranstalter ihr Image kostenlos zur Förderung und Dokumentation des Wettbewerbs sowie zur Förderung des Rennens durch die Mitorganisation von Organisationen sowie Partnern und Sponsoren des Wettbewerbs verwendet.
    4. Der Teilnehmer hat das Recht, seine persönlichen Daten einzusehen und zu korrigieren;
  1. Die Angabe personenbezogener Daten und die Zustimmung zu deren Verarbeitung sind freiwillig. Die Nichtbereitstellung oder die fehlende Zustimmung zu ihrer Verarbeitung verhindern jedoch die Teilnahme am Rennen. Mit der Teilnahme am Rennen erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden und genehmigt die Verwendung der von ihm bereitgestellten personenbezogenen Daten zum Zweck des Versendens von Informationen an den Teilnehmer, z. B. E-Mail, SMS, gewöhnlicher Brief, über zukünftige Ereignisse sowie für interne administrative und analytische Bedürfnisse gemäß dem Gesetz über Schutz personenbezogener Daten vom 29. August 1997, Journal U. Nr. 133, Punkt 883. Der Teilnehmer hat das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen, und kann dies jederzeit tun, indem er die Korrespondenz an die Adresse des Veranstalters richtet;
  2. Alle vom Veranstalter erhaltenen und im Antragsformular enthaltenen Informationen zu den Teilnehmern werden elektronisch gespeichert und in jedem Fall gemäß dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten vom 10. Mai 2018 (Journal of Laws 2018 Punkt 1000) und der Verordnung des Europäischen Parlaments verwendet und Rat (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz des Einzelnen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr sowie zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (Allgemeine Datenschutzverordnung);
  3. Detaillierte Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten und eine diesbezügliche Informationspflicht gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz des Einzelnen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenfluss und Die Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (Allgemeine Datenschutzverordnung) finden Sie unter www.pszczewska20.pl auf der Registerkarte "Datenschutzbestimmungen".

 

IX SCHLUSSBESTIMMUNGEN

 

1. Die Organisatoren sorgen für medizinische Versorgung, eine Mahlzeit (Umsetzung eines Essensgutscheins) in der Kantine der Grundschule in Pszczew, Getränke. Die Ernährungs- und Erfrischungspunkte befinden sich im 4., 6., 11., 15. und 18. Gang (Wasser, Orangen, Zucker, zusätzlich isotonisch bei 14 und 18 km).

2. Das Rennen findet bei geschlossenem Verkehr statt. Während des Rennens sollten die Teilnehmer die Anweisungen von Personen befolgen, die für Sicherheit, Strafverfolgung und andere vom Veranstalter bestimmte Personen verantwortlich sind.

3. Der Wettbewerb findet unabhängig von den Wetterbedingungen statt.

4. Die Pflicht zur Versicherung gegen Unfälle liegt in der Verantwortung der Wettbewerber.

5. Die Organisatoren sind nicht verantwortlich für unbeaufsichtigte Gegenstände.

6. Der Teilnehmer startet nur auf eigene Verantwortung und trägt das damit verbundene Risiko. Alle Teilnehmer erkennen an, dass die Teilnahme am Lauf mit körperlicher Anstrengung verbunden ist und ein natürliches Risiko und das Risiko von Unfällen, die Möglichkeit von Verletzungen und körperlichen Verletzungen (einschließlich Tod) beinhaltet. Wenn dem Veranstalter ein korrekt ausgefülltes Anmeldeformular zur Verfügung gestellt und die Anmeldegebühr erhoben wird, hat der Teilnehmer Art, Umfang und Grad des mit der Teilnahme am Lauf verbundenen Risikos berücksichtigt und bewertet und sich freiwillig entschlossen, dieses Risiko einzugehen, indem er nur auf eigenes Risiko am Lauf teilnimmt.

7. Der Teilnehmer verfügt über aktuelle ärztliche Untersuchungen, die ihm den Start des Rennens ermöglichen, oder er unterschreibt von Hand eine Erklärung über das Fehlen von Kontraindikationen für die Teilnahme am Rennen.

8. Der Veranstalter empfiehlt den Teilnehmern, vorbeugende medizinische Untersuchungen durchzuführen, die das Fehlen von Kontraindikationen für die Teilnahme am Rennen bestätigen können.

9. Während des Rennens müssen alle Teilnehmer:

- Startnummern mit einem Chip an den Hemden auf der Brust. Unter der Strafe der Disqualifikation ist es nicht akzeptabel, die Startnummer ganz oder teilweise abzudecken.

10. Ein Aufenthalt auf der Strecke ohne gültige Startnummer ist nicht gestattet. Personen ohne gültige Startnummer werden vom Personal von der Route entfernt. Insbesondere ist es verboten, sich auf Fahrrädern, Inline-Skates, Skateboards, anderen mechanischen Geräten und mit Kinderwagen ohne gültige Genehmigung des Veranstalters entlang der Strecke zu bewegen. Auf der Strecke dürfen nur Fahrzeuge des Veranstalters (Fahrräder, Motorräder, Autos) oder Ausrüstungssicherheitsdienste (Polizei, Feuerwehr, Sanitätsdienst) sein.

11. Proteste sollten innerhalb von 48 Stunden nach dem Wettbewerb oder der Veröffentlichung der Ergebnisse per E-Mail an die Adresse des Veranstalters gesendet werden: gok@gokpszczew.pl.

12. Umkleidekabinen und Duschen befinden sich im Wettbewerbsbürogebäude (Grundschule).

13. Die Auslegung der oben genannten Bestimmungen liegt bei den Organisatoren des Rennens. Einsprüche und Proteste werden vom Veranstalter beigelegt.

Pszczewska Dwudziestka
 

PÓŁMARATON

 

Route ausführen:

 

Entworfen von divineme.kb

Alle Rechte vorbehalten

 

Städtisches Kulturzentrum in Pszczew

ul. Poznańska 27

66-330 Pszczew

tel. 95 749 23 22

e-mail: pszczewska20@gokpszczew.pl